Navigation

Details

12. März 2019, Clubabend mit Gästen

Unsere Gäste und Mitglieder erlebten einen erfrischenden "Klartext"-Abend mit Prof. Dr. Hans-Peter Burghof.

Selten war so viel in der Europäischen Union ungewiss. Der Brexit steht vor der Tür, aber 
welcher Brexit, und selbst ob überhaupt? Wir sind Beobachter surrealer Szenarien auf der Suche nach Lösungen zu entscheidende Zukunftsfragen. Eine "lose-lose-Situation" sowohl für das Vereinigte Königreich als auch für Europa. Probleme, wie etwa die Staatsschuldenkrise oder die Bankenkrise, verharren auf 
der beispiellosen Niedrigzins-Bank und drohen jederzeit wieder aufzubrechen. Unwägbar bleibt ebenso, inwieweit die Kräfte der vielen rechts- und linkspolitischen Strömungen den Kurs der 
Union zukünftig bestimmen. Dennoch ist Europa vor allem eine Chance: die friedliche Koexistenz vielfältiger Nationen.  

Prof. Burghof hat an der Universität Bonn Volkswirtschaftslehre studiert und in München zu 
Fragen der Bankenaufsicht und der Risiken der Kreditmärkte habilitiert. In seiner Forschung 
beschäftigt er sich mit einem breiten Spektrum bankbezogener Fragestellungen, so etwa mit 
der Entwicklung der europäischen Finanz- und Bankensysteme und ihrer Regulierung. In den 
vergangenen Jahren war er ein geschätzter Ansprechpartner der Medien zur Banken- und 
Eurokrise.